Hallo! Das sind Günter (links) und Gisela (rechts) und sie sind im Januar 2019 auf dem Abenteuerspielplatz eingezogen. Geboren sind die beiden im Mai 2018 und gehören zu der Rasse „Mini-Pigs“. Zu dem Zeitpunkt als Gisela und Günter auf dem Abenteuerspielplatz eingezogen sind, war Gisela bereits trächtig. Ende Januar 2019 hat Gisela vier kleine Ferkel zur Welt gebracht.

Das sind unsere vier kleinen Ferkel kurz nach der Geburt. Zwei von ihnen haben schon ein tolles neues und schweinegerechtes Zuhause gefunden. Sie dürfen sich jetzt auf einem Bauernhof austoben und im Dreck suhlen.

An Monti und Milka haben die Kinder sich schon so sehr gewöhnt, dass unsere schweinische Bande nun zu viert ist.

Weiter gehts mit unseren Ziegen. Die beiden sind thüringer Walziegen/ Toggenburger-Mischlinge sind im Mai 2017 geboren und im Dezember des selben Jahres ein Teil des Abenteuerspielplatzes. Frieda und Greta sind von einem Hof im bergischen Land zu uns gekommen und sind Halbschwestern.

Neben den großen Tieren, sind im Jahr 2019 Philipp und Philippa in den neu gebauten Stall eingezogen. Seit September 2020 geben wir zwei weiteren Kaninchen ein Zuhause in unserem Stall. Die Namenssuche und die damit verbundene demokratische Entscheidung ist derzeit noch nicht abgeschlossen. Fotos und Namen folgen sobald die Entscheidung gefallen ist.

Nicht zu letzt möchten wir natürlich auch unsere Hühner vorstellen. Schon im Jahr 2013 ist Berla mit mehreren Hühnern und einem Hahn auf dem Abenteuerspielplatz eingezogen. In der vergangenen Zeit mussten wir uns doch leider aus Altersschwäche von den anderen Hühnern und dem Hahn trennen. Dies nutzten wir, um den Stall und das Außengehege für die Hühner zu renovieren.

Im Mai 2020 haben wir dann dank der Hühnerrettung NRW 8 Hühnern und einem Hahn ein neues Zuhause gegeben. Bei den Hühnern handelt es sich um gerettete Legebatterie-Hennen, welche „ausgedient“ haben und sich nun umso mehr über Gras und Freilauf freuen. Berla als unser „alter Hase“ unter den Hühnern nimmt ihre Rolle sehr ernst.